Projektplanung Gewerbe

Projektplanung im Gewerbe 

Obwohl die Projektplanung in der Regel als die Vorbereitung einer einmaligen Aktion gilt, so hat sie doch im Gewerbe mitunter eine „nachhaltigere“ Wirkung und muss deshalb auch sehr genau geplant werden. Wer der Projektplan also heißt, dass ein Geschäft gegründet wird, dann besteht so eine Vorlage aus zwei Teilen.  

Der erste Teil der Projektarbeit umfasst alles, was zu tun ist, bis das Geschäft eröffnet ist. Dazu gehört in der Regel auch die Eröffnungsfeier. Der zweite Teil dieser Projektplanung ist langfristig angesetzt und beinhaltet sämtliche Kosten, Termine und Kalkulationen für den laufenden Betrieb.  

Obwohl es bei dieser Projektplanung, scheinbar um zwei verschiedene Dinge geht, so sollte man eines doch nicht vergessen: „Es muss sich rentieren!“

Das heißt also, dass man für den Projektplan, bis zur Eröffnung eine genaue Kostenaufstellung braucht. In der langfristigen Projektplanung überprüft man dann, wie lange es dauert, bis man das Geld auch wieder reingeholt hat.

 

Projektarbeit für Umsatz und Investitionen

Aber dabei darf man nicht von den Umsätzen ausgehen. Nur die Gewinne zählen da als verwertbare Einnahmen, um sie mit den Gründungsausgaben zu verrechnen. Abgesehen von den steuerrechtlichen Komplikationen, die man auch berücksichtigen muss, darf es nicht zu lange sein.  

Also wer einen Kaugummiautomaten für 250,- Euro aufstellt, und einen monatlichen Gewinn von 1,- Euro herausholt, der sollte sich vielleicht mal Gedanken über einen anderen Standort machen, über den mehr Umsatz gemacht werden kann.  

Sicher kann man noch die eine oder andere Projektarbeit anführen, um das zu verdeutlichen. In der Regel gilt aber, dass man je nach Produkt und Ware, schnellstmöglich den Gewinn machen muss, der mindestens so hoch ist, wie die einmaligen Investitionen. Wie die Zeiträume gesteckt werden, hängt davon ab, wie gut die aktuelle Wirtschaft ist und wie die Preise für die Produkte gesteckt werden können. 

Mehr Ratgeber und Anleitungen für Projektarbeiten und Projektmanagement:

Teilen:

Kommentar verfassen