Resilienz im Projektmanagement, Teil 2

Resilienz im Projektmanagement, Teil 2

Es gibt regelmäßig Begriffe, die scheinbar aus dem Nichts auftauchen, aber dann plötzlich in aller Munde sind. So ein Begriff ist die Resilienz. Und das erklärte Ziel ist, resilienter zu werden, sowohl im Beruf als auch im Privaten. Vereinfacht erklärt, misst die Resilienz die psychische Belastbarkeit. Sie beschreibt, wie jemand mit schwierigen Situationen zurechtkommt, mit Misserfolgen umgeht und sich von Rückschlägen erholt.

Resilienz im Projektmanagement, Teil 2

Vor diesem Hintergrund kann es natürlich nicht schaden, sich Denkweisen und Verhaltensmuster anzueignen, die dazu beitragen, Herausforderungen gelassener zu sehen und sich nicht so schnell aus der Bahn werfen zu lassen. Bleibt aber die Frage, wie das gelingen kann.

Resilienz im Projektmanagement, Teil 2 weiterlesen

Resilienz im Projektmanagement, Teil 1

Resilienz im Projektmanagement, Teil 1

In jüngerer Vergangenheit macht regelmäßig der Begriff Resilienz die Runde. Doch was ist damit gemeint? Für wen ist das Thema wichtig? Und wo kommt es zum Tragen? In einem zweiteiligen Beitrag vermitteln wir einen Überblick, zeigen Beispiele zur Resilienz im Projektmanagement und geben Anregungen, wie die eigene Resilienz gestärkt werden kann.

Resilienz im Projektmanagement, Teil 1

Resilienz im Projektmanagement, Teil 1 weiterlesen

8 Führungstipps für gute Stimmung im Team, 2. Teil

8 Führungstipps für gute Stimmung im Team, 2. Teil

Zufriedene Mitarbeiter, die sich motiviert und engagiert an die Arbeit machen, ein gutes Betriebsklima, eine hohe Produktivität, eine erfolgreiche Projektarbeit: Die Ziele, die sich das sogenannte Positive Leadership auf die Fahne schreibt, klingen natürlich toll. Von einer heilen Welt voller Harmonie ist der Arbeitsalltag nur leider oft ziemlich weit entfernt.

8 Führungstipps für gute Stimmung im Team, 2. Teil

Und ein Projektleiter hat mit dem Projektmanagement und den Führungsaufgaben schon alle Hände voll zu tun. Für die Auseinandersetzung mit irgendwelchen neuartigen Führungskonzepten fehlt dann häufig einfach die Luft.

8 Führungstipps für gute Stimmung im Team, 2. Teil weiterlesen

8 Führungstipps für gute Stimmung im Team, 1. Teil

8 Führungstipps für gute Stimmung im Team, 1. Teil

Ein schwieriges Betriebsklima, ineffektive und umständliche Abläufe, wenig Produktivität, unrunde Teamarbeit, kaum Kommunikation, überschaubare Motivation: Die Liste an möglichen Punkten, die nicht optimal laufen, kann lang sein. Abhilfe verspricht ein Führungskonzept, das neudeutsch als Positive Leadership bezeichnet wird. Eine verbindliche Definition dafür gibt es zwar nicht.

8 Führungstipps für gute Stimmung im Team, 1. Teil

Doch im Kern geht es darum, die Teammitglieder zu ermutigen, eigenständig agieren zu lassen und auf Augenhöhe zu behandeln. Das Ziel sind zufriedene Mitarbeiter, bessere Leistungen, eine höhere Produktivität und damit letztlich eine erfolgreiche Projektarbeit.

8 Führungstipps für gute Stimmung im Team, 1. Teil weiterlesen

Das SCARF-Modell im Projektmanagement anwenden

Das SCARF-Modell im Projektmanagement anwenden

Auf einen gut gemeinten Ratschlag oder das Angebot, zu helfen, reagiert die angesprochene Person genervt und ablehnend. Jemand hat eine gute Idee, erntet aber nur negative Reaktionen. Eine Person ist wegen einer Lappalie völlig außer sich, doch ihr Gegenüber kann gar nicht nachvollziehen, was das Problem ist oder was er falsch gemacht haben soll. – Solche Situationen kennt vermutlich jeder.

Das SCARF-Modell im Projektmanagement anwenden

Unerwartete Reaktionen, unlogische Antworten oder Stimmungen, die plötzlich kippen, tauchen sowohl im Berufsalltag als auch im Privatleben auf. Doch es gibt ein Modell, das bestimmte Verhaltensweisen wissenschaftlich erläutert und so zu einem Hilfsmittel werden kann, das im Alltag genauso praktisch ist wie im Projektmanagement.

Das SCARF-Modell im Projektmanagement anwenden weiterlesen

10 Schritte für die Planung der Projektkosten

10 Schritte für die Planung der Projektkosten

Wenn ein neues Projekt ansteht, lässt die Frage nach den Kosten nicht lange auf sich warten. Doch die Aufstellung eines Kostenplans treibt so manchem Projektleiter den Schweiß auf die Stirn. Wie sollen die Ausgaben für etwas geschätzt werden, was noch gar keine konkreten Formen hat? Und was, wenn es am Ende doch ein ganzes Stück teurer wird als zunächst gedacht?

10 Schritte für die Planung der Projektkosten

Bei einem Projektbudget geht es nicht nur rein um nackte Zahlen. Vielmehr müssen verschiedene Faktoren beachtet werden. Ein Patentrezept für das Erstellen eines Kostenplans, das bei jedem Projekt funktioniert, gibt es nicht. Aber es gibt ein Schema, an dem sich der Projektleiter orientieren kann.

10 Schritte für die Planung der Projektkosten weiterlesen

7 Lösungansätze für virtuelle Projektteams

7 Lösungansätze für virtuelle Projektteams

Ein Patentrezept für ein erfolgreiches Projektteam, das optimal funktioniert, produktiv zusammenarbeitet und schon nach kurzer Zeit gut eingespielt ist, gibt es leider nicht. Denn sobald Menschen beteiligt sind, sind immer auch Verständnis und Fingerspitzengefühl gefragt. Das gilt für normale Teams und ist auch bei virtuellen Teams nicht anders.

7 Lösungansätze für virtuelle Projektteams

Wenn die Teammitglieder an unterschiedlichen Orten arbeiten, wird die Aufgabe aber noch einmal ein bisschen schwieriger. Was die sieben größten Herausforderungen für virtuelle Projektteams sind, haben wir uns bereits in einem vorhergehenden Beitrag angeschaut. Doch wer die Herausforderungen kennt, kann sich ihnen stellen.

In diesem Sinne zeigen wir jetzt sieben Lösungsansätze für virtuelle Projektteams auf!:

7 Lösungansätze für virtuelle Projektteams weiterlesen

Die 7 größten Herausforderungen für virtuelle Projektteams

Die 7 größten Herausforderungen für virtuelle Projektteams

Ein Austausch zwischen Mitarbeitern auf der ganzen Welt, flexible Arbeitszeiten, Eigenverantwortung, ungestörte Abläufe ohne ständige Meetings: Im vernetzten Zeitalter könnten virtuelle Projektteams eine optimale Lösung sein. Doch was in der Theorie super klingt, gestaltet sich in der Praxis ganz schön schwierig. Schon bei einem Team, das vor Ort zusammenarbeitet, hat der Projektleiter alle Hände voll damit zu tun, die einzelnen Mitglieder zu einem Team zu vereinen und die Weichen für eine erfolgreiche und vertrauensvolle Zusammenarbeit zu stellen.

Die 7 größten Herausforderungen für virtuelle Projektteams

Bei einem virtuellen Projektteam ist diese Aufgabe noch einmal ein ganzes Stück größer. Wie soll Teamgeist entstehen, wenn sich die einzelnen Teammitglieder persönlich nicht begegnen, sich womöglich gar nicht kennen?

Die 7 größten Herausforderungen für virtuelle Projektteams weiterlesen

Das Projekt während des Urlaubs richtig übergeben

Das Projekt während des Urlaubs richtig übergeben

Für Projektleiter ist es oft ein komisches Gefühl, ihr Projekt aus der Hand zu geben. Schließlich sind sie es gewohnt, den Überblick zu haben und die Abläufe zu koordinieren. Die Verantwortung einem Dritten zu übertragen und nicht eingreifen zu können, wenn etwas nicht ganz rund läuft, ist befremdlich. Wer lässt sein “Kind” schon gerne allein?

Das Projekt während des Urlaubs richtig übergeben

Auf der anderen Seite macht es einen guten Manager aus, dass er sich auch mal zurücknehmen, ausklinken und abschalten kann. Er hat genug Vertrauen in sein Team und weiß, dass die Aufgaben erledigt werden. Würde er krank, müsste sein Team schließlich auch alleine weitermachen.

Das Projekt während des Urlaubs richtig übergeben weiterlesen

Warum To Do-Listen oft nicht richtig funktionieren

Warum To Do-Listen oft nicht richtig funktionieren

Vermutlich hat jeder schon einmal eine To Do-Liste geschrieben. Schließlich ist es praktisch, wenn die anstehenden Aufgaben übersichtlich aufgeführt und die einzelnen Punkte dann nach und nach abgehakt werden können. Die Liste stellt sicher, dass nichts in Vergessenheit gerät.

Warum To Do-Listen oft nicht richtig funktionieren

Außerdem hilft sie bei der Planung und der Zeiteinteilung. Und es ist ein tolles Gefühl, wenn die Liste abgearbeitet ist und weggelegt werden kann.

Doch was in der Theorie gut und einfach klingt, gestaltet sich in der Praxis oft ganz schön schwierig. Denn manchmal führt allein schon der Anblick der langen Aufgabenliste zu einer Art Schockstarre, die jede Motivation raubt.

Warum To Do-Listen oft nicht richtig funktionieren weiterlesen