Zielorientierte Projektplanung

Die zielorientierte Projektplanung 

Was will ich erreichen? Das ist die erste Frage, die sich bei einer zielorientierten Projektplanung stellt. Diese Frage muss man so deutlich wie möglich beantworten, um später nicht in Schwierigkeiten zu geraten. Für die zielorientierte Projektplanung braucht man aber auch noch einen Überblick, über die „Möglichkeiten“ die man hat.  

Um das Ganze einmal zu verdeutlichen, kann man sagen, dass man zum Beispiel ein Wochenende in Paris verbringen möchte. Wenn man dann als „Ausgangssituation“ 500,- Euro zur Verfügung hat, fängt die Rechnerei an.  

Denn hier fängt man an, zu überlegen, wie man mit 500,- Euro nach Paris, dort über das Wochenende und auch wieder zurück kommt. Dabei wird auch nach den passenden Möglichkeiten für den „Transport“ gesucht, das passende Hotel gewählt. Wenn man dann in Paris noch etwas Bestimmtes vor hat, dann kann man ja noch Details für das Wochenende planen.  

Aber bei aller Projektplanung kann man nur von der Voraussetzung ausgehen, dass man nur 500,- Euro zur Verfügung hat. Wenn die zielorientierte Planung nun wirklich nicht mit den Voraussetzungen zusammenpasst, weil das Wunschwochenende in Paris 1000,- Euro kostet, dann ändert sich das Ziel nicht.

 

Projektplan Online-Shop 

Die Frage heißt dann: „Wie verbessere ich die Ausgangssituation?“ Das ist wohl der größte Unterschied, den die zielorientierte Projektplanung, zu einem normalen Projektplan hat.

Denn ein Projektplan ist oft auch im Ziel flexibel. Wer sich zum Beispiel vornimmt, ein Geschäft zu eröffnen, aber keinen passenden Standort für den Laden findet, kann mit einem Online-Shop, das Problem mit dem Standort lösen, muss aber auch den Projektplan ändern und anpassen. 

Für die zielorientierte Projektplanung gilt also immer: „Das Ziel ist gesetzt, jetzt muss man nur noch rausfinden, wie man es erreicht!“ Wie hoch dabei die Kosten für so ein Projekt maximal sein dürfen, sollte man sich aber trotzdem vorsichtshalber vorher überlegen. Denn auch ein Projekt liefert nur einen begrenzten Wert, den man bei den Investitionen nicht überschreiten sollte. 

Mehr Ratgeber und Anleitungen für Projektarbeiten und Projektmanagement:

Teilen:

Kommentar verfassen