Projektarbeiten erneuerbare Energie

Projektarbeit für erneuerbare Energie 

Erneuerbare Energie wird heute immer wichtiger. Woran viele Forscher über Jahrzehnte gearbeitet haben, wird heute immer häufiger in eine Projektarbeit umgesetzt. Doch die gute Vorlage vom „Klimawandel“ ist da sicher nicht der einzige Grund dafür, dass sich die Menschen auch immer mehr für erneuerbare Energie interessieren.  

Sicher hätte es niemanden interessiert, wenn es nur die „Wissenschaftler“ mit einer Projektarbeit herausgefunden hätten, dass das Öl bald zu Ende ist. Denn wenn man mal ehrlich ist, ist es allein die Preissteigerung, bei den konventionellen „Energiequellen“ die zu einem Umdenken geführt haben.  

Wer sich dennoch für diese Energieformen einsetzen möchte, muss sich sicher nicht vor einen Zug nach Gorleben setzen. Ein einfacher Projektplan für die Solaranlage auf dem Dach, die Erdwärme im Keller und noch einiges mehr, kann zur Entlastung des Geldbeutels führen. Während es in der Vergangenheit noch sehr lukrativ war, sich eine Solaranlage auf dem Dach zu installieren, so sollte man heute doch etwas genauer nachrechnen.

 

Projektplanung für Windkraft und Solaranlagen

Sicher sind die Preise für die Solaranlagen gefallen. Allerdings sind mit dem steigenden Verbrauch auch die staatlichen Preise, für die „eingespeisten“ Kwh gesunken. Aber es gibt sicher mehr als nur eine „Vorlage“ der Projektplanung für erneuerbare Energie, die für „Privatleute“ unerreichbar ist.  

Das „offensichtlichste“ Beispiel dafür währe da wohl die Windkraft. Selbst wenn man an einem „windigen“ Ort wohnt, wo sich der Betrieb so eines Windrades lohnen würde, so kann es sich sicher keine Privatperson leisten, ein modernes (und großes) Windrad in den eigenen Garten zu stellen. 

Wenn es um erneuerbare Energie geht, so hat man in der Regel nur sehr geringe „laufende“ Ausgaben. Denn in einem Wasserwerk, das Strom produziert, muss nur das Personal bezahlt werden. In einer „Verbrennungsanlage“ die den Strom mit Öl erzeugt, dürften nach aktuellen Preisen über 90 Dollar für jedes Fass ausgegeben werden. 

Mehr Anleitungen und Ratgeber zur Projektplanung und Projektmanagement:

Anzeige
Twitter

Redaktion

Inhaber bei Internetmedien Ferya Gülcan
Karsten Peters, 49 Jahre, Inhaber einer Medienagentur, Andrea Kumpak, 36 Jahre Projektmanagerin, David Tarmstedt, 42 Jahre Projektleiter und Tarek Mokcic, 38 Jahre, Consultant Projektmanagement, sowie Ferya Gülcan, Redakteurin und Betreiberin dieser Webseite, schreiben hier Wissenswertes, Tipps und Ratgeber zu Projektarbeiten, Berufen, Planungen, Weiterbildung und Entwicklung.

Unsere Webseite ist für Sie vollkommen kostenlos, daher sind sämtliche Inhalte, Artikel, Anleitungen, Vorlagen, Ratgeber, Tipps und Videos nicht kostenpflichtig.
Wir finanzieren uns ausschließlich nur über Werbung, die in Form auf unseren Seiten als Anzeigen oder Gesponsert gekennzeichnet sind. Wir erhalten eine kleine Werbekostenpauschale, wenn sie etwas über unsere Anzeigen-Links kaufen, oder für Seitenimpressionen und Klicks.
Um ihnen Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen, bitten wir um Verständnis für die Werbeeinblendungen auf unserer Webseite. Vielen Dank. (Autoren & Betreiber)
Redaktion
Twitter

Ein Gedanke zu „Projektarbeiten erneuerbare Energie“

  1. Ich bin der Meinung, dass die ganze Sache rund um die Ökö-Energien letztlch doch auch nur wieder wirksam vermarktet wird. Viele Anbieter locken mit tollen Angeboten, die staatlich gefördert werden. Die Anschaffungskosten sind aber so hoch, dass sich die Anlage erst nach Jahrzehnten rechnet – und dann ist die Technik entweder schon komplett veraltet oder kaputt…

Kommentar verfassen