Projektarbeiten Hauptschule

Die Projektarbeiten an der Hauptschule 

An einer Hauptschule gibt es natürlich meist auch vergleichbare Projektarbeit und Projektplanung wie an den anderen Schulen auch. Allerdings wird bei einem Projektplan an einer Hauptschule oft mehr wert auf Praxis gelegt.

Es gibt jedoch eine Projektarbeit und Herausforderung, vor der so ziemlich alle Hauptschulen in Deutschland stehen! Das ist der, mittlerweile miserable, Ruf dieser Schulform. Das ist sicher nicht den Lehrern oder auch pauschal den Schülern vorzuwerfen.

 

 

Dennoch scheuen sich viele Arbeitgeber davor, Auszubildende einzustellen, die lediglich einen Hauptschulabschluss vorweisen können. Um diesem Vorurteil entgegen zu wirken und auch „vergleichbare“ Ergebnisse für den Hauptschulabschluss zu bekommen, werden auch in der Hauptschule zentrale Prüfungen, als Abschlussarbeit geschrieben.  

Um die Chancen auf einen Ausbildungsplatz zu erhöhen, bemühen sich deshalb jedes Jahr auch viele Hauptschüler darum den Realschulabschluss zu machen, in dem sei ein weiteres Schuljahr anhängen.

 

Projektplan Berufsgrundbildungsjahr 

Aber auch durch das Berufsgrundbildungsjahr oder einen ähnlichen Projektplan, kann ein Hauptschüler zu seinem Realschulabschluss kommen. Was jedoch nur selten wirklich gelingt, ist der direkte Wechsel an eine gewöhnliche Realschule. Dafür gibt es zwei Gründe.  

Erstens, gibt es doch ziemliche Umstellungsschwierigkeiten, die nicht immer nur der „Leistungsfähigkeit“ eines Schülers zuzuschreiben sind. Zweitens, gibt es in vielen Bundesländern kaum noch Hauptschulen.

Durch den schlechten Ruf dieser Schule, wollen immer weniger Schüler auch einen Hauptschulabschluss machen und geben sich vorher schon alle Mühe auf eine Realschule oder ein Gymnasium zu gehen.  

In vielen Teilen Deutschlands hatte das zur Folge, dass die Haupt- und Realschulen als Mittelschulen zusammengelegt wurden und mit einem gemeinsamen Lehrplan, Hauptschüler und Realschüler unterrichtet werden. Weil die Projektarbeit, der Hauptschule zu einem besseren Ruf zu verhelfen, oft nahezu aussichtslos erscheint, hat man sich einfach dafür entschieden, das Problem, mit der Abschaffung der Hauptschulen zu lösen. 

Mehr Anleitungen und Ratgeber zur Projektplanung und Projektmanagement: 

Teilen:

2 Gedanken zu „Projektarbeiten Hauptschule“

  1. Ich bin auch der Meinung, dass die Hauptschule nicht abgeschafft werden sollte. Alledings weniger, weil Hauptschüler einen schlechten Ruf haben, sondern vielmehr, weil durch die Abschaffung des Hauptschulabschlusses zeitgleich auch der Realschulabschluss und das Abitur abgewertet werden. Insbesondere das Abitur verliert heute immer mehr an Wert und wenn es so weitergeht, kann bald jeder das Abi machen – und das kann wohl kaum im Sinne des Erfinders sein!

  2. Ich weiß nicht, ob es eine wirklich gute Lösung ist, die Hauptschule einfach abzuschaffen. Einerseits soll der Leistungsdruck von den Schülern genommen werden, andererseits gehört es mittlerweile zum guten Ton, mindestens auf die Realschule zu gehen. Sind Hauptschüler denn weniger wert?! Ich fände es sinnvoller, am Ruf der Hauptschule zu arbeiten, als das Problem einfach durch Abschaffung lösen zu wollen, denn ein guter Hauptschulabschluss sollte genauso honoriert werden!

Kommentar verfassen